Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 (KldB 2010)




1151 Berufe in der Nutztierpflege

Inhalt:
Angehörige dieser Berufe versorgen und betreuen Nutztiere. Sie sind z.B. in Zuchtstationen oder im Rahmen der Züchtung gefährdeter Nutztierrassen tätig.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:
● Unterkünfte von Nutztieren, insbesondere Ställe und Käfige, entmisten, reinigen, desinfizieren und einstreuen, ggf. Weiden und Koppeln instand halten
● Nutztiere, z.B. Bullen in Besamungsstationen oder Wachtiere, füttern tränken und pflegen, artgerechte Futtermischungen herstellen, Futterrationen zusammenstellen, Tränken mit Wasser füllen
● Nutztiere pflegen, z.B. Pelze waschen, bürsten, scheren und trimmen, Klauen und Nägel schneiden und Ohren reinigen
● Jungtiere nach speziellem Bedarf versorgen und ggf. beschäftigen
● Nutztiere z.B. im Hinblick auf Verhalten und Gesundheit beobachten und kontrollieren, Beobachtungen dokumentieren
● Krankheiten der Tiere erkennen und vorbeugen, bei tierärztlichen Eingriffen assistieren
● in der betrieblichen Verwaltung der Tierpflegestation mitarbeiten, z.B. bei der Kostenkalkulation und Qualitätssicherung
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:
11512 Berufe in der Nutztierpflege – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:
1110 Landwirtschaft (ohne Spezialisierung)
1121 Berufe in der Nutztierhaltung (außer Geflügelhaltung)
1122 Berufe in der Geflügelhaltung
SchlüsselTitel
1110Berufe in der Landwirtschaft (ohne Spezialisierung)
1121Berufe in der Nutztierhaltung (außer Geflügelhaltung)
1122Berufe in der Geflügelhaltung

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe in der Nutztierpflege

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht