Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 (KldB 2010)




1173 Berufe in der Jagdwirtschaft und Wildhege

Inhalt:
Angehörige dieser Berufe erhalten eine artenreiche und gesunde Tierwelt in ihrem Revier, pflegen und sichern deren Lebensgrundlage und regulieren den Wildbestand durch die Jagd.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:
● Wildäsungsmöglichkeiten und Futterstellen anlegen, pflegen und verbessern, Fütterungen durchführen
● Biotope bewahren und gestalten
● Wildkrankheiten erkennen, bekämpfen und verhüten, Wild vor Seuchen schützen
● Beeinträchtigungen einer ordnungsgemäßen land-, forst- und fischereiwirtschaftlichen Nutzung durch Wildschäden vermeiden, Revier beaufsichtigen
● Wild vor Beeinträchtigungen oder Gefährdung durch Menschen sowie wildernde Hunde und Katzen schützen
● jagdliche Einrichtungen, wie z.B. Hochsitze, Gatter, Zäune und Fütterungseinrichtungen im Revier bauen, aufstellen und unterhalten
● Wildbret bergen, aufbrechen, Tierkörper auf gesundheitlich bedenkliche Anzeichen untersuchen, Wildbret vorschriftsmäßig aufbewahren und vermarkten
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:
11732 Berufe in der Jagdwirtschaft und Wildhege – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:
1110 Berufe in der Landwirtschaft (ohne Spezialisierung)
1121 Berufe in der Nutztierhaltung (außer Geflügelhaltung)
SchlüsselTitel
1110Berufe in der Landwirtschaft (ohne Spezialisierung)
1121Berufe in der Nutztierhaltung (außer Geflügelhaltung)

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe in der Jagdwirtschaft, Wildhege

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht