Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 (KldB 2010)




211 Berg-, Tagebau und Sprengtechnik

Hinweis:
Korrektur gegenüber der Druckfassung vom Mai 2011: Änderung des Itemtitels
Inhalt:
Angehörige dieser Berufe übernehmen Aufgaben in den Bereichen Bergbau, Tagebau und Sprengtechnik. Sie erschließen Lager-stätten von Rohstoffen – etwa Kohle, Salze und Erze, Erden und Steine – und bauen diese ab.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:
● Erschließung von Lagerstätten sowie Gewinnung von Rohstoffen planen und koordinieren
● Sprengarbeiten ordnungsgemäß durchführen
● Vortriebs-, Abbau- und Gewinnungsmaschinen bedienen und warten
● gewonnene Rohstoffe, wie z.B. Kohle, Salze und Erze, Erden und Steine, verladen und abtransportieren
● Erreichung der Fördermengen in Hinblick auf Quantität, Qualität und Effizienz kontrollieren und gegebenenfalls Optimierungen vornehmen
● Arbeitssicherheits- und Umweltschutzmaßnahmen umsetzen
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:
2111 Berufe im Berg- und Tagebau
2112 Berufe in der Sprengtechnik
2119 Aufsichts- und Führungskräfte – Berg- und Tagebau und Sprengtechnik
Nicht einzubeziehende Positionen:
212 Naturstein- und Mineralaufbereitung und -verarbeitung und Baustoffherstellung
322 Tiefbau
SchlüsselTitel
212Naturstein- und Mineralaufbereitung und -verarbeitung und Baustoffherstellung
322Tiefbau

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berg-, Tagebau und Sprengtechnik

3Berufsgruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht