Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




2229 Aufsichtskräfte – Farb- und Lacktechnik

Inhalt: Angehörige dieser Berufe übernehmen Aufsichtsaufgaben in der Farb- und Lacktechnik. Sie planen, koordinieren und überwachen die Produktionsabläufe bei der Herstellung und Verarbeitung von Farben und Lacken.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:
● Einsatzbereitschaft der Betriebsmittel, z. B. der Fertigungs-, Abfüll- und Verpackungsanlagen, sicherstellen, regelmäßige Wartungsarbeiten veranlassen und überwachen 
● Arbeitsabläufe und Zusammenarbeit mit zu- und nacharbeitenden Abteilungen abstimmen und koordinieren 
● Arbeitsleistung und -qualität sowie Kostenentwicklung im jeweiligen Verantwortungsbereich überwachen, Optimierungsprozesse einleiten 
● Personal- und Betriebsmitteleinsatz planen, rechtzeitige Bereitstellung von Materialien, wie z. B. chemische Grundstoffe, Farbpigmente, Lösungs- und Bindemittel, veranlassen 
● Schulung und Weiterbildung für Mitarbeiter/innen organisieren und den betrieblichen Teil der Ausbildung organisieren und durchführen 
● Einhaltung der Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbestimmungen durchsetzen
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:
22293 Aufsichtskräfte – Farb- und Lacktechnik
Nicht einzubeziehende Positionen:
2439 Aufsichtskräfte – Metalloberflächenbehandlung
3329 Aufsichtskräfte – Maler- und Lackierer-, Stuckateurarbeiten, Bauwerksabdichtung, Holz- und Bautenschutz
SchlüsselTitel
2439Aufsichtskräfte – Metalloberflächenbehandlung
3329Aufsichtskräfte – Maler- und Lackierer-, Stuckateurarbeiten, Bauwerksabdichtung, Holz- und Bautenschutz

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Aufsicht - Farb-, Lacktechnik

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht