Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 (KldB 2010)




2233 Berufe in der Produktion von Fertigprodukten aus Holz und Holzwerkstoffen

Inhalt:
Angehörige dieser Berufe stellen Fertigprodukte aus Holz, wie z.B. Holzbauteile oder Holzpackmittel, her. Darüber hinaus planen und steuern sie den Einsatz automatisierter Fertigungsanlagen und arbeiten bei der Entwicklung neuer Fertigprodukte mit.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:
● gelieferte Schnitthölzer, Profilhölzer, Holzwerkstoffe und andere Betriebsmittel sortieren und lagern
● Produktions- und Arbeitsprozesse technisch konzipieren, steuern und optimieren, optimale Auslastung der Anlagen fachlich überwachen
● Anlagen und Maschinen programmieren, Hölzer maschinell bearbeiten, z.B. sägen, ablängen, hobeln, fräsen, schleifen, dabei technische Vorgaben beachten
● Holzbauteile, Transportverpackungen und Packmittel aus Holz oder Holzrahmen und -leisten herstellen
● den Bedarf von Hölzern und Holzwerkstoffen berechnen, erforderliche Holzbearbeitungsmaschinen und -anlagen auswählen bzw. empfehlen
● bei der Entwicklung, Programmierung und Konstruktion von elektronisch gesteuerten Holzbe- und -verarbeitungsmaschinen sowie Fertigungsverfahren mitwirken
● Einhaltung der Qualitätsnormen sowie der gesetzlichen Vorschriften, z.B. zu Arbeits- und Unfallschutz, überwachen
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:
22332 Berufe in der Produktion von Fertigprodukten aus Holz und Holzwerkstoffen – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten
22333 Berufe in der Produktion von Fertigprodukten aus Holz und Holzwerkstoffen – komplexe Spezialistentätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:
3332 Berufe in der Zimmerei
3333 Berufe in der Bautischlerei
SchlüsselTitel
3332Berufe in der Zimmerei
3333Berufe in der Bautischlerei

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Produktion v. Fertigprodukten aus Holz

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht