Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




2234 Berufe im Holz-, Möbel- und Innenausbau

Inhalt: Angehörige dieser Berufe stellen in Einzel- und Serienfertigung Fenster, Möbel, Treppen, Parkett und andere Holzelemente sowie Transportverpackungen, Packmittel, Leisten und Rahmen aus Holz her und restaurieren z. B. alte und antike Holzmöbel sowie Bilder- und Spiegelrahmen.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:
● geeignetes Rohmaterial, wie z. B. Schnittholz, Holzfaserplatten, Furniere und Beschichtungsmaterialien, auswählen, sortieren und lagern 
● Skizzen und Entwürfe nach gestellten Anforderungen anfertigen, Musterstücke gestalten 
● Produktion, Fertigung und Montage planen, überwachen und optimieren, Betriebsmitteleinsatz berechnen, Qualitätskontrollen durchführen 
● Holzwerkstoffe nach Auftragsvorgaben mit Säge-, Hobel- und Fräsmaschinen auf die gewünschten Maße bringen 
● automatisierte und computergesteuerte Maschinen und Anlagen zur Holzbearbeitung einrichten, Daten eingeben, Steuereinrichtungen bedienen, Wartungsarbeiten vornehmen 
● Bauelemente, wie z. B. Einbaumöbel, Raumteiler und Treppen, für den Einbau vor Ort verpacken, Bauelemente zum Einsatzort transportieren und dort montieren 
● Zustand von zu restaurierenden alten Holzobjekten untersuchen, Schadensbilder feststellen, Wiederherstellungsverfahren auswählen und umsetzen
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:
22342 Berufe im Holz-, Möbel- und Innenausbau – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten
22343 Berufe im Holz-, Möbel- und Innenausbau – komplexe Spezialistentätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:
3332 Berufe in der Zimmerei
3333 Berufe in der Bautischlerei
SchlüsselTitel
3332Berufe in der Zimmerei
3333Berufe in der Bautischlerei

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe im Holz-, Möbel-, Innenausbau

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht