Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




2830 Berufe in der Leder-, Pelzherstellung und -verarbeitung (ohne Spezialisierung)

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe sind in der Herstellung von Leder und Pelzen sowie Leder- und Pelzprodukten aller Art tätig.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Ausgangsmaterialien wie Leder, Stoffe oder Kunststoffe nach Vorgabe ausschneiden oder ausstanzen, Teile sortieren und zu Partien zusammenstellen 


in der Weiterverarbeitung mitarbeiten, z. B. Kanten von Schaft- und anderen Lederteilen schärfen 


Maschinen vorbereiten, z. B. Messer in Schneidmaschinen auswechseln, Nähgarn in Steppmaschinen einfädeln, rechtzeitig Material nachlegen 


Fachkräfte beim Einrichten, Pflegen und Reinigen der Produktionsanlagen unterstützen 


Maschinenlauf überwachen, bei Störungen Fachkräfte informieren 


in Gerbereien beim Reinigen von Rohhäuten und -fellen, beim Beschicken von Gerbmaschinen oder Zurichten und Färben von Leder helfen 


in Handwerksbetrieben Materialien bereitstellen, einfache Kleb-, Kunststoff- und Näharbeiten ausführen, bei Änderungen oder Reparaturen mitarbeiten 


Sortier- und Reinigungsarbeiten in den Produktionsräumen und im Lager übernehmen, Produkte lagern oder verpacken, Waren auszeichnen, Verkaufsregale einräumen
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


28301 Berufe in der Leder-, Pelzherstellung und -verarbeitung (ohne Spezialisierung) – Helfer-/Anlerntätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:


2810 Berufe in der Textiltechnik (ohne Spezialisierung)
SchlüsselTitel
2810Berufe in der Textiltechnik (ohne Spezialisierung)

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe Leder-,Pelzherstell.,-verarb.(oS)

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht