Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




2914 Berufe in der Fruchtsafttechnik

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe stellen aus Früchten oder Gemüse z. B. Säfte, Nektare, Erfrischungsgetränke, Fruchtweine und Fruchtschaumweine her. Sie führen Qualitätskontrollen durch und sorgen für fachgerechte Lagerung der Produkte. Darüber hinaus entwickeln sie in Zusammenarbeit mit kaufmännischer Abteilung und Vertrieb die Produktions- und Vermarktungsprozesse weiter.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Rohwaren, wie z. B. Obst, Gemüse und Fruchtsaftkonzentrate, annehmen und auf Qualität und Verwertbarkeit prüfen 


trinkfertige Gemüseprodukte, Fruchtsäfte sowie Frucht- und Fruchtschaumweine nach Mischungsvorgaben maschinell herstellen, Mischverhältnisse weiterentwickeln 


Produktionsanlagen bedienen, steuern und überwachen, Funktionsweise der Produktionsanlagen analysieren und weiterentwickeln 


Qualitätskontrollen durchführen, z. B. sensorische Prüfungen oder Laboruntersuchungen, Qualitätsrichtlinien einhalten bzw. Einhaltung überprüfen 


Getränke abfüllen und lagern, Marktanalysen durchführen und Produktion entsprechend weiterentwickeln 


Getränke und Herstellungsverfahren unter Berücksichtigung ernährungsphysiologischer und lebensmittelrechtlicher Kriterien entwickeln und verbessern bzw. dabei mitwirken 


Maschinen und Anlagen der Fruchtsafttechnik reinigen, desinfizieren, pflegen und warten
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


29142 Berufe in der Fruchtsafttechnik – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten


29143 Berufe in der Fruchtsafttechnik – komplexe Spezialistentätigkeiten

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe in der Fruchtsafttechnik

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht