Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




33233 Berufe in der Bauwerksabdichtung – komplexe Spezialistentätigkeiten

Inhalt:


Diese Systematikposition umfasst alle Berufe in der Bauwerksabdichtung, deren Tätigkeiten Spezialkenntnisse und -fertigkeiten erfordern. Angehörige dieser Berufe planen und koordinieren die Bauwerksabdichtung der Gebäude und entwickeln Maßnahmen zur Verhinderung des schädigenden Einflusses auf die Bausubstanz und die Nutzbarkeit weiter.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Oberflächen von Bauwerken mithilfe von Messinstrumenten auf bauliche Schäden, Feuchtigkeit und eindringendes Wasser untersuchen 


Möglichkeiten der Instandhaltung und Reparatur analysieren, Abdichtungsarbeiten koordinieren 


zeichnerische, schriftliche und fotografische Dokumentation des Bestandes, der Restaurierungsarbeiten und des Endzustandes durchführen 


Möglichkeiten und Techniken der Bauwerksabdichtung weiterentwickeln, die Haltbarkeit neuer Materialien, z. B. Bauwerksanstriche, erproben  


detaillierte Mengen- und Kostenschätzung für Materialien und Arbeitskräfte von Projekten entsprechend den aufgeführten oder festgelegten Spezifikationen erstellen
Zugeordnete Berufe (Beispiele):


33233-100 Bauabdichtungstechniker/in
Nicht einzubeziehende Berufe:


Holz- und Bautenschutztechniker/in(33243)


Meister/in - Holz- und Bautenschutzgewerbe(33293)


Techniker/in - Werkstofftechnik(41423)
SchlüsselTitel
33243Berufe im Holz- und Bautenschutz – komplexe Spezialistentätigkeiten
33293Aufsichtskräfte – Maler- und Lackierer-, Stuckateurarbeiten, Bauwerksabdichtung, Holz- und Bautenschutz
41423Berufe in der Werkstofftechnik – komplexe Spezialistentätigkeiten

Gegenüberstellung

 

Stichwörter

  • Bauabdichtungstechniker/in

Kurztitel

Bauwerksabdichtung - Spezialist

5Berufsgattung

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht