Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




4336 Berufe in der Webadministration

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe warten, überwachen und unterstützen das optimale Funktionieren von Websites im Internet und Intranet sowie die Hard- und Software von Webservern.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


die für den Betrieb von Websites und Webservern notwendige datentechnische Infrastruktur konfigurieren, betreuen, überwachen und pflegen, Fehler beseitigen, Tuning ausführen 


inhaltliches Websitemanagement durchführen, Medien an die Konzeption und technischen Anforderungen von Websites anpassen 


Beratungs- und Verkaufsgespräche mit Nutzern und Nutzerinnen sowie Anwendern und Anwenderinnen führen, Anforderungsprofile erfragen und zusammenfassen 


Pflichtenhefte für Web-Projekte und Programmierungsvorhaben erstellen 


Sicherheitsmaßnahmen entwickeln, koordinieren, implementieren und überwachen 


Empfehlungen zur Verbesserung der Leistung, einschließlich Upgrades und Anforderung neuer Systeme, analysieren und abgeben 


Backup- und Wiederherstellungsmaßnahmen von Webservern durchführen
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


43363 Berufe in der Webadministration – komplexe Spezialistentätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:


2322 Berufe im Grafik-, Kommunikations- und Fotodesign


4315 Berufe in der Medieninformatik


4341 Berufe in der Softwareentwicklung
SchlüsselTitel
2322Berufe im Grafik-, Kommunikations- und Fotodesign
4315Berufe in der Medieninformatik
4341Berufe in der Softwareentwicklung

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe in der Webadministration

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht