Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




5133 Berufe im Güter- und Warenumschlag

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe erledigen den Warenumschlag im Hafen. Sie kontrollieren die ein- und ausgehenden Ladungen und planen den Weitertransport der Güter.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


ein- und ausgehende Waren auf Menge, Qualität und Beschaffenheit sowie auf ihre Übereinstimmung mit dem in den Ladepapieren angegebenen Zustand überprüfen 


die Be- und Entladung von Containern und Schiffen überwachen, Güterumschlagsdaten erfassen 


Empfänger der Ware benachrichtigen und erforderliche Transportmittel bestellen 


etwaige Schäden sowie Maß- und Anzahlabweichungen der Ladungsbehälter feststellen, protokollieren und an die verantwortlichen Aufsichts- und Führungskräfte weiterleiten
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


51332 Berufe im Güter- und Warenumschlag – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:


5131 Berufe in der Lagerwirtschaft


5162 Speditions- und Logistikkaufleute


5165 Schifffahrtskaufleute


5253 Kranführer/innen, Aufzugsmaschinisten und Bediener/innen verwandter Hebeeinrichtungen
SchlüsselTitel
5131Berufe in der Lagerwirtschaft
5162Speditions- und Logistikkaufleute
5165Schifffahrtskaufleute
5253Kranführer/innen, Aufzugsmaschinisten und Bediener/innen verwandter Hebeeinrichtungen

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe im Güter- und Warenumschlag

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht