Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




53162 Inkassobeauftragte – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten

Inhalt:


Diese Systematikposition umfasst alle Berufe in Inkassobüros, deren Tätigkeiten fundierte fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten erfordern. Angehörige dieser Berufe holen im Auftrag von Gläubigern, deren Forderungen noch nicht beglichen wurden, bei Schuldnern offene Außenstände ein.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Schuldner suchen und aufspüren 


Telefongespräche führen, Kunden besuchen oder Schreiben an Kunden verfassen, um Gelder einzuziehen oder spätere Zahlungen zu vereinbaren 


Berichte unter Angabe der eingezogenen Beträge verfassen und Aufzeichnungen über die Einziehungstätigkeit führen 


rechtliche Schritte empfehlen oder Dienstleistungen einstellen, wenn die Zahlung nicht anderweitig erreicht werden kann
Zugeordnete Berufe (Beispiele):


53162-100 Inkassoleiter/in (Versicherung)


53162-101 Inkassobeauftragte/r (Außendienst)


53162-104 Inkassobeauftragte/r
Nicht einzubeziehende Berufe:


Detektiv/in(53152)


Gerichtsvollzieher/in(53233)


Vollziehungsbeamt(er/in)(53232)
SchlüsselTitel
53152Detektive/Detektivinnen – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten
53232Berufe im Gerichtsvollzug – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten
53233Berufe im Gerichtsvollzug – komplexe Spezialistentätigkeiten

Gegenüberstellung

 

Stichwörter

  • Inkassobeauftragte/r
  • Inkassobeauftragte/r (Außendienst)
  • Inkassoleiter/in (Versicherung)

Kurztitel

Inkassobeauftragte - Fachkraft

5Berufsgattung

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht