Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




5324 Berufe im Justizvollzugsdienst

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe sorgen für die Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung in Justizvollzugsanstalten und Justizgebäuden.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Gefangene beaufsichtigen und ihre sichere Verwahrung garantieren 


vorgeführte, in Haft genommene oder auf besondere Anordnung zu beaufsichtigende Personen zu Terminen und Sitzungen begleiten  


die Arbeitsverwaltung von Vollzugsanstalten überwachen, einen Werkbetrieb leiten und die berufliche Aus- und Weiterbildung der Gefangenen durchführen 


vorgeführte, in Haft genommene oder auf besondere Anordnung zu beaufsichtigende Personen zu Terminen und Sitzungen begleiten und innerhalb der Justizgebäude bewachen 


die Vollzugsanstalt wirtschaftlich verwalten, z. B. alle zum Betrieb der Anstalt erforderlichen Gebrauchsgüter beschaffen und verwalten, Kalkulationen und Abrechnungen erstellen 


Gefangenenakten, Personalakten, Niederschriften, Listen und Vorschriftensammlungen erstellen, führen und pflegen 


mit anderen Dienststellen der Justizverwaltung sowie Gerichten und Staatsanwaltschaften zusammenarbeiten
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


53241 Berufe im Justizvollzugsdienst – Helfer-/Anlerntätigkeiten


53242 Berufe im Justizvollzugsdienst – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten


53243 Berufe im Justizvollzugsdienst – komplexe Spezialistentätigkeiten


53244 Berufe im Justizvollzugsdienst – hoch komplexe Tätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:


7325 Berufe in der Justizverwaltung
SchlüsselTitel
7325Berufe in der Justizverwaltung

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe im Justizvollzugsdienst

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht