Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




53314 Berufe in der Gewerbeaufsicht – hoch komplexe Tätigkeiten

Inhalt:


Diese Systematikposition umfasst alle Berufe in der Gewerbeaufsicht, deren Tätigkeiten einen hohen Komplexitätsgrad aufweisen und ein entsprechend hohes Kenntnis- und Fertigkeitsniveau erfordern. Angehörige dieser Berufe beurteilen, planen und implementieren Programme zur Einhaltung von Vorschriften des Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutzes.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Aufsichts- und Kontrolltätigkeiten in den Betrieben ausüben, z. B. kontrollieren, ob Maßnahmen zur Unfallverhütung, Arbeitszeitregelung, Gewerbehygiene durchgeführt werden 


Risiken am Arbeitsplatz identifizieren, melden und dokumentieren 


Programme und Richtlinien zum Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz entwickeln und fördern sowie Informationen, Training und Beratung zur Umsetzung bereitstellen 


in Ausschüssen von Verbänden bzw. von Berufsgenossenschaften mitarbeiten, um z. B. technische Regeln und Unfallverhü-tungsvorschriften zu erarbeiten 


sicherheitstechnische Kenntnisse an die Betriebe weitergeben, Betriebe über Rechtsvorschriften und Auswirkungen von Immissionen beraten
Zugeordnete Berufe (Beispiele):


53314-100 Beamt(er/in) - Gewerbeaufsicht (höh. techn. Dienst)


53314-101 Gewerbeaufsichtbeamt(er/in) (höh. techn. Dienst)
Nicht einzubeziehende Berufe:


Sicherheitsmanager/in(53184)
SchlüsselTitel
53184Berufe in Objekt-, Personen-, Brandschutz, Arbeitssicherheit (sonstige spezifische Tätigkeitsangabe) – hoch komplexe Tätigkeiten

Gegenüberstellung

 

Stichwörter

  • Beamt(er/in) - Gewerbeaufsicht (höh. techn. Dienst)
  • Gewerbeaufsichtbeamt(er/in) (höh. techn. Dienst)

Kurztitel

Gewerbeaufsicht - Experte

5Berufsgattung

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht