Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




81132 Orthoptisten/Orthoptistinnen – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten

Inhalt:


Diese Systematikposition umfasst alle Berufe der Augenheilkunde, deren Tätigkeiten fundierte fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten erfordern. Angehörige dieser Berufe unterstützen Augenärzte und -ärztinnen bei der Untersuchung und Behandlung von Sehstörungen. Sie führen Tests und therapeutische Maßnahmen durch und beraten über Möglichkeiten der Prävention.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


bei der Prävention, Diagnose und Therapie von Sehstörungen und bei der Früherkennung von Sehschwächen mitwirken 


visuelle Störungen nach Unfällen, Hirnschädigungen oder neurologischen Erkrankungen untersuchen 


Sehschärfe und Fehlsichtigkeit bestimmen und prüfen 


Farbsinn und Kontrastsehen prüfen 


medizinische Befunde dokumentieren 


therapeutische Maßnahmen einleiten und überwachen 


Sehhilfen anpassen 


Patienten und Patientinnen aufklären und beraten
Zugeordnete Berufe (Beispiele):


81132-100 Orthoptist/in


81132-101 Augenarztgehilfe/-gehilfin (Orthoptist/in)


81132-102 Therapeut/in - Sehstörungen
Nicht einzubeziehende Berufe:


Augenoptiker/in(82522)


Facharzt/-ärztin - Augenheilkunde(81444)
SchlüsselTitel
81444Fachärzte/-ärztinnen in den Bereichen Hautkrankheiten, Sinnes- und Geschlechtsorgane – hoch komplexe Tätigkeiten
82522Berufe in der Augenoptik – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten

Gegenüberstellung

 

Stichwörter

  • Augenarztgehilfe/-gehilfin (Orthoptist/in)
  • Orthoptist/in
  • Therapeut/in - Sehstörungen

Kurztitel

Orthoptisten/Orthoptistinnen - Fachkraft

5Berufsgattung

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht