Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




8135 Berufe in der Geburtshilfe und Entbindungspflege

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe betreuen werdende Mütter während der Schwangerschaft sowie bei der Entbindung und versorgen Mutter und Kind nach der Geburt.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


werdende Mütter während der Schwangerschaft selbstständig betreuen und beraten, z. B. in Gesundheits- und Ernährungsfragen 


Kurse für Geburtsvorbereitung halten, den Rückbildungsprozess der Mütter kontrollieren und Rückbildungsgymnastik durchführen 


Vorsorgeuntersuchungen selbstständig durchführen, z. B. Urin- und Blutuntersuchungen durchführen, Herztöne, Lage und Größe des Kindes kontrollieren 


alle Befunde und Maßnahmen dokumentieren und protokollieren, z. B. Untersuchungsergebnisse in den Mutterpass eintragen 


jungen Eltern Ratschläge zum Pflegen, Baden, Wickeln und Anziehen des Babys erteilen 


normale Entbindungen im Entbindungsraum oder als Hausentbindung selbstständig leiten 


Neugeborene und Entbundene selbstständig versorgen, z. B. abnabeln, Mütter zum ersten Stillen anleiten, Nabelpflege durchführen 


bei ärztlichen Geburtshilfemaßnahmen assistieren 


Wochenpflege, Nachsorge und Neugeborenenpflege selbstständig durchführen 


junge Eltern zum richtigen Umgang mit Säuglingen beraten, z. B. zum Thema Stillen, Füttern oder Wickeln
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


81352 Berufe in der Geburtshilfe und Entbindungspflege – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten


81353 Berufe in der Geburtshilfe und Entbindungspflege – komplexe Spezialistentätigkeiten

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe Geburtshilfe, Entbindungspflege

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht