Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




8259 Aufsichts- und Führungskräfte – Medizin-, Orthopädie- und Rehatechnik

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe übernehmen Aufsichts- und Führungsaufgaben in der Medizin-, Orthopädie- und Rehatechnik. Sie planen und organisieren Betriebs- und Arbeitsabläufe, überwachen die Einhaltung der Qualitätsstandards, planen den Personaleinsatz und sorgen für den wirtschaftlichen Erfolg des Betriebs.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


die Geschäftspolitik unter Berücksichtigung des wirtschaftlichen Umfeldes gestalten, künftige Betriebsstrategien entwickeln und festlegen 


Betriebs- und Arbeitsabläufe planen, organisieren und steuern 


die Arbeitsausführung und -qualität sowie Einhaltung von Kosten und Terminen kontrollieren und überwachen 


einen effizienten Ressourceneinsatz planen und sicherstellen, den Bedarf an zusätzlichem Personal, Ausrüstung und Dienstleistungen beurteilen 


Fachkräfte der Medizin-, Orthopädie- und Rehatechnik anleiten, ihre Arbeit und Leistung überwachen und evaluieren 


für die qualifizierte Ausbildung und Förderung der Mitarbeiter/innen Sorge tragen, Schulungsmaßnahmen organisieren 


administrative Abläufe wie Budgetplanung, Berichterstellung und Aufwendungen für Betriebsgüter, Ausrüstung und Dienstleistungen kontrollieren 


für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften wie Unfallverhütungs- und Hygienevorschriften sorgen
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


82593 Aufsichtskräfte – Medizin-, Orthopädie- und Rehatechnik


82594 Führungskräfte – Medizin-, Orthopädie- und Rehatechnik
Nicht einzubeziehende Positionen:


8129 Führungskräfte – Medizinisches Laboratorium
SchlüsselTitel
8129Führungskräfte – Medizinisches Laboratorium

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Aufsicht,Führung-Med-Orthopäd,Rehatechn.

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht