Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




83333 Angehörige geistlicher Orden und Mutterhäuser – komplexe Spezialistentätigkeiten

Inhalt:


Diese Systematikposition umfasst alle Berufe in geistlichen Orden und Mutterhäusern, deren Tätigkeiten Spezialkenntnisse und -fertigkeiten erfordern. Angehörige dieser Berufe vermitteln die religiöse Glaubenslehre und bauen Ordens- und Glaubensgemeinschaften auf, leiten diese und organisieren Hilfsprogramme für in Not geratene Menschen.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Ordens- oder Glaubensgemeinschaften leiten und Aufgaben an die Angehörigen der Gemeinschaft delegieren 


die Lehren eines bestimmten religiösen Glaubens verbreiten, ggf. missionarische Aufgaben übernehmen und die Gründung neuer Gemeinden vorbereiten  


Gottesdienste veranstalten 


Hilfsleistungen für in Not geratene Menschen organisieren und durchführen 


Menschen in schwierigen Lebenssituationen begleiten 


religiöse Erziehung, spirituelle Anleitung und moralische Unterstützung von Personen und Kommunen bereitstellen
Zugeordnete Berufe (Beispiele):


83333-100 Oberin (Kloster, Mutterhaus)


83333-101 Prior/in (Geistliche/r)


83333-102 Abt/Äbtissin


83333-103 Ordenspriester


83333-105 Pater
Nicht einzubeziehende Berufe:


Missionar/in(83384)
SchlüsselTitel
83384Berufe in der Theologie und Gemeindearbeit (sonstige spezifische Tätigkeitsangabe) – hoch komplexe Tätigkeiten

Gegenüberstellung

 

Stichwörter

  • Abt/Äbtissin
  • Oberin (Kloster, Mutterhaus)
  • Ordenspriester
  • Pater
  • Prior/in (Geistliche/r)

Kurztitel

Angeh.geistl.Orden, Mutterh.-Spezialist

5Berufsgattung

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht