Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)




85.42.4 Berufsakademien, Fachakademien, Schulen des Gesundheitswesens

Diese Unterklasse umfasst:
– Berufs- und Fachakademien sowie Schulen des Gesundheitswesens (ohne Hochschulen). Auf dieser Stufe liegt der Schwerpunkt auf einer fachbezogenen Ausbildung, wobei sowohl ein theoretisches Hintergrundwissen als auch praktische Kenntnisse für den ausgeübten oder zukünftigen Beruf vermittelt werden. Ziel des Ausbildungsprogramms ist dabei die Vorbereitung auf einen allgemeinen Berufsbereich oder einen ganz bestimmten Beruf.

Gegenüberstellung

 

Stichwörter

  • Ausbildung (Berufs- und Fachakademien; nicht Hochschulen)
  • Berufs- und Fachakademien (nicht Hochschulen, berufsbildender Postsekundarunterricht)
  • Dozenten, selbstständige, in der Lehre tätig an Berufsakademien, Fachakademien, Schulen des Gesundheitswesens
  • Dozenten, selbstständige, in der Lehre tätig an Fachakademien, Schulen des Gesundheitswesens
  • Fachakademien (nicht Hochschulen, berufsbildender Postsekundarunterricht)
  • Lehranstalten (Berufs- und Fachakademien; nicht Hochschulen)
  • Schulen (Berufs- und Fachakademien; nicht Hochschulen)
  • Schulungsheime von Berufs- und Fachakademien sowie Schulen des Gesundheitswesens
  • Unterricht (Berufs- und Fachakademien; nicht Hochschulen)

Kurztitel

Berufs-,Fachakademien, Schulen d.Gesundh.wesens

Mitteltitel

Berufs-,Fachakademien,Schulen d.Gesundh.wesens

Langtitel

Berufsakademien, Fachakademien, Schulen des Gesundheitswesens

5Unterklasse

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht