Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




9238 Verlags- und Medienkaufleute (sonstige spezifische Tätigkeitsangabe)

Inhalt:


Diese Systematikposition umfasst alle Verlags- und Medienkaufleute, die sich auf einen Tätigkeitsbereich spezialisiert haben und die in der übergeordneten Systematikposition „923 Verlags- und Medienwirtschaft“ nicht anderweitig erfasst sind. Angehörige dieser Berufe verkaufen z. B. Anzeigen, recherchieren und verkaufen Adressen, betreuen Autoren und Autorinnen oder wählen die künstlerischen Auftragnehmer für Werbeproduktionen aus.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


für Print- und elektronische Medien Anzeigenflächen verkaufen, den bestehenden Kundenstamm pflegen und das Neukundengeschäft auf- und ausbauen 


mögliche Sponsoren oder Förderstellen für Filmproduktionen recherchieren und der Produktionsleitung vorschlagen 


Manuskripte hinsichtlich Qualität und Marktchancen prüfen 


Autoren/Autorinnen von Sachbüchern oder belletristischen Werken betreuen 


in Verlagsagenturen den Handel mit Buchrechten abwickeln
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


92382 Verlags- und Medienkaufleute (sonstige spezifische Tätigkeitsangabe) – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten


92383 Verlags- und Medienkaufleute (sonstige spezifische Tätigkeitsangabe) – komplexe Spezialistentätigkeiten


92384 Verlags- und Medienkaufleute (sonstige spezifische Tätigkeitsangabe) – hoch komplexe Tätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:


9230 Verlags- und Medienkaufleute (ohne Spezialisierung)
SchlüsselTitel
9230Verlags- und Medienkaufleute (ohne Spezialisierung)

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Verlags- und Medienkaufleute (s.s.T.)

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht