Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




9333 Berufe in der Drechslerei und Spielzeugherstellung

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe stellen an der Drehbank gedrechselte Holzerzeugnisse, wie z. B. Kleinmöbel, Schubladenknöpfe, Dekorationsartikel und dekorative Holzgegenstände, her, entwerfen Spielzeug aus Holz und anderen Materialien, z. B. Holzeisenbahnen, Puppen, Stofftiere oder Spielzeugautos, und begleiten den Herstellungsprozess.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Holzspielwaren, Möbel und Dekorationsobjekte drechseln 


Holzobjekte manuell herstellen, dabei Holz mit Säge, Hobel, Meißel und Klüpfel, Schnitzmesser, Raspeln, Feilen oder Sandpapier bearbeiten, Oberflächen lackieren oder bemalen 


Spielzeug entwerfen und gestalten, Modelle konstruieren oder modellieren, Mustervorlagen und Fertigungsunterlagen erstellen 


das gewählte Design für die Spielzeugherstellung detailliert dokumentieren, den Herstellungsprozess begleiten, Ergebnisse überprüfen
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


93332 Berufe in der Drechslerei und Spielzeugherstellung – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten


93333 Berufe in der Drechslerei und Spielzeugherstellung – komplexe Spezialistentätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:


9310 Berufe im Produkt- und Industriedesign


9352 Berufe in der kunsthandwerklichen Schmuckwarenherstellung, Edelstein- und Edelmetallbearbeitung
SchlüsselTitel
9310Berufe im Produkt- und Industriedesign
9352Berufe in der kunsthandwerklichen Schmuckwarenherstellung, Edelstein- und Edelmetallbearbeitung

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe Drechslerei, Spielzeugherstellung

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht