Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




9334 Berufe im Vergolderhandwerk

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe behandeln und vergolden die Oberflächen von Möbeln, Holzrahmen für Bilder und Spiegel, von sakralen Objekten wie Altären und Heiligenskulpturen oder sie stellen Vergoldungen wieder her.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Skizzen und Zeichnungen nach Vorlagen oder eigenen Entwürfen anfertigen, Untergründe aus Holz, Metall, Kunststoff, Glas, Stuck und Putz bearbeiten und grundieren 


Verzierungen mit plastischen Ornamenten ausführen 


Einrahmungen insbesondere unter gestalterischen und konservatorischen Kriterien ausführen 


fach- und denkmalgerechte Ergänzungen und Retuschen von Vergoldungen und anderen Metallauflagen ausführen 


Fassmaltechniken anwenden, handwerkliche Details an Ornamenten, Schriften bzw. Schriftformen ausführen
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


93342 Berufe im Vergolderhandwerk – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten


93343 Berufe im Vergolderhandwerk – komplexe Spezialistentätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:


2430 Berufe in der Metalloberflächenbehandlung (ohne Spezialisierung)


9352 Berufe in der kunsthandwerklichen Schmuckwarenherstellung, Edelstein- und Edelmetallbearbeitung
SchlüsselTitel
2430Berufe in der Metalloberflächenbehandlung (ohne Spezialisierung)
9352Berufe in der kunsthandwerklichen Schmuckwarenherstellung, Edelstein- und Edelmetallbearbeitung

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe im Vergolderhandwerk

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht