Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




9362 Berufe im Holzblasinstrumentenbau

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe stellen Holzblasinstrumente, wie z. B. Flöten, Klarinetten oder Fagotte, Saxophone, Oboen oder Querflöten, her. Sie reparieren und restaurieren die Holzblasinstrumente und prüfen und justieren die Klangqualität.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Holzblasinstrumente entwerfen und herstellen 


Werkstoffe wie Ton- und Resonanzhölzer, z. B. aus Ahorn, Birke, Rosenholz oder Palisander, oder Bleche und Rohre aus verschiedenen Metalllegierungen auswählen und zuschneiden 


Klangkörper formen, Kleinteile wie das Mundstück einer Flöte oder die Klappenmechanik einer Klarinette herstellen 


Einzelteile und Baugruppen verbinden und zu vollständigen Musikinstrumenten zusammenbauen 


Instrumente stimmen, intonieren und regulieren 


Holzblasinstrumente reparieren und restaurieren, Einzelteile ersetzen, Lackschäden retuschieren, Instrumente auffrischen und reinigen 


Kunden und Kundinnen beraten, z. B. über die fachgerechte Aufbewahrung eines Instruments, über Schutzmaßnahmen und den Umgang mit einem historischen Instrument
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


93622 Berufe im Holzblasinstrumentenbau – fachlich ausgerichtete Tätigkeiten


93623 Berufe im Holzblasinstrumentenbau – komplexe Spezialistentätigkeiten

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Berufe im Holzblasinstrumentenbau

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht