Klassifikation der Berufe, Ausgabe 2010 – überarbeitete Fassung 2020 (KldB 2010, V. 2020)




9413 Dirigenten/Dirigentinnen

Inhalt:


Angehörige dieser Berufe leiten Instrumental- und Vokalensembles sowohl im Bereich der Laienmusik als auch im professionellen Musikgeschehen. Sie gestalten die Probenarbeit, leiten Aufführungen und Aufnahmen von Musik und nehmen darüber hinaus organisatorische Aufgaben im Musikbetrieb war.
Aufgaben, Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, üblicherweise:


Musikensembles, Orchester oder Chöre leiten 


geeignete Musikwerke auswählen, Notenmaterial beschaffen, Partituren studieren, künstlerisch überzeugende und gegebenenfalls innovative Interpretationen von Musikwerken erarbeiten 


in der Chorleitung vor Proben und Aufführungen Einsingen und Stimmbildung durchführen, Instrumentenstimmen der Instrumentalmusiker/innen koordinieren 


Ensembles bei Proben, Aufführungen und Aufnahmen durch geführte, rhythmisch-fließende Schlagbewegungen der Hand, ergänzt durch Mimik, Gestik und Blickkontakt, dirigieren 


durch präzise Einsätze und Zeichengebung Tempo, Lautstärke, klangliche Ausgewogenheit, Artikulation, Phrasierung und Dynamik steuern 


musikalische Begabungen erkennen, Talente fördern und (Laien-)Musiker/innen motivieren 


Solistenengagements sowie Konzertreisen organisieren, musikalische Zusammenarbeiten koordinieren
Die Systematikposition umfasst folgende Unterpositionen:


94134 Dirigenten/Dirigentinnen – hoch komplexe Tätigkeiten
Nicht einzubeziehende Positionen:


8441 Berufe in der Musikpädagogik
SchlüsselTitel
8441Berufe in der Musikpädagogik

Gegenüberstellung

Keine Daten gefunden
 

Stichwörter

Keine Daten gefunden

Kurztitel

Dirigenten/Dirigentinnen

4Berufsuntergruppe

Zur Standardansicht wechseln Standardansicht