Systematik der Einnahmen und Ausgaben der privaten Haushalte, Ausgabe 2013 (SEA 2013)



Das Systematische Verzeichnis der Einnahmen und Ausgaben der privaten Haushalte, Ausgabe 2013 (SEA 2013), umfasst drei Teile: Die Klassifikation der Einnahmen der privaten Haushalte, die Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualkonsums und die Klassifikation der Ausgaben der privaten Haushalte (ohne Individualkonsum).

Der zweite Teil der SEA 2013, die Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualkonsums, basiert auf der Classification of Individual Consumption by Purpose (COICOP) der Vereinten Nationen und deren tiefer untergliederter europäischer Fassung. In der Europäischen Union (EU) gab es bisher drei tiefer gegliederte Fassungen der COICOP für unterschiedliche Zwecke: Eine Fassung für die Wirtschaftsrechnungen privater Haushalte, eine Fassung für den Harmonisierten Verbraucherpreisindex und eine Fassung für die Berechnung von Kaufkraftparitäten. Diese drei Fassungen waren im Detail unterschiedlich gegliedert, was die Vergleichbarkeit statistischer Daten einschränkte. Bis April 2012 wurde daher beim Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) eine harmonisierte Fassung der tiefer gegliederten COICOP entwickelt, die allen drei Verwendungszwecken innerhalb des Europäischen Statistischen Systems Rechnung trägt. Die COICOP ist außerdem ein wichtiger Bestandteil des Internationalen und des Europäischen Systems Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen.

Die tiefer gegliederte EU-Fassung der COICOP bildet den klassifikatorischen Rahmen der Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualkonsums innerhalb der SEA 2013. Darauf aufbauend wurden in Abstimmung mit den Anwendern der Klassifikation die für nationale Zwecke erforderlichen detaillierten Untergliederungen vorgenommen. Ausgehend von der Vorgängerversion, dem Systematischen Verzeichnis der Einnahmen und Ausgaben der privaten Haushalte, Ausgabe 1998 (SEA 98), die bereits auf der COICOP der Vereinten Nationen aufbaute, wurden verschiedene Aktualisierungen und Präzisierungen vorgenommen. Dabei sind neben den Gliederungsänderungen in der tiefer gegliederten, harmonisierten EU-Fassung der COICOP auch Erfahrungen aus dem nunmehr 15-jährigen Einsatz der SEA 98 eingeflossen. Aktualisierungsbedarf ergab sich aber auch aufgrund des erweiterten Güterangebots sowie veränderter Konsumgewohnheiten.

In der SEA 2013 hat sich außerdem der gesellschaftliche Wandel, beispielsweise in Form neuer Regelungen im System der Sozialversicherungen oder der nicht konsumtiven Ausgaben, niedergeschlagen. In der Folge verfügen die Fachstatistiken mit der SEA 2013 über eine aktuelle, mit internationalen Klassifikationen kompatible klassifikatorische Grundlage für ihre Statistiken.
29.03.2022 00:00:00 (GMT+0200)
29.03.2022 09:09:01 (GMT+0200)
29.03.2022 09:09:01 (GMT+0200)
Meuser, Anton


Export Klassifikation

Die Exportdateien sind im ZIP-Format komprimiert und enthalten Angaben zum Eigentümer sowie zum Copyright. Die Exportdateien werden bei Bedarf aktualisiert, bitte beachten Sie das Aktualisierungsdatum im Dateinamen. Die Inhalte der verschiedenen Dateien werden auf der Hilfeseite erläutert.
PDFXML (Claset)XML (Genericode)CSV *)XLS (Excel)
Klassifikation komplettXML-Datei herunterladen
915Byte
CSV-Datei herunterladen
1kB
Excel-Datei herunterladen
4kB
Gliederung mit ErläuterungenXML-Datei herunterladen
881Byte
XML-Datei herunterladen
2kB
CSV-Datei herunterladen
694Byte
Excel-Datei herunterladen
1kB
GliederungXML-Datei herunterladen
803Byte
CSV-Datei herunterladen
557Byte
Excel-Datei herunterladen
1kB
StichwörterXML-Datei herunterladen
806Byte
CSV-Datei herunterladen
537Byte
Excel-Datei herunterladen
1kB
GegenüberstellungXML-Datei herunterladen
903Byte
CSV-Datei herunterladen
22Byte
Excel-Datei herunterladen
22Byte
Druckversion (Downloadversion)PDF-Datei herunterladen
1486kB
*) Die CSV-Exportdateien liegen in UTF-8-Kodierung mit Byte Order Mark (BOM) vor. Bitte beachten Sie, dass es bei der Verwendung der Dateien mit einem Tabellenkalkulationsprogramm zu unbeabsichtigten Ersetzungen kommen kann! Zur Nutzung mit einem Tabellenkalkulationsprogramm eignen sich die Exportdateien im XLS-Format.